Ablage Begrüßung

 

 

 

 

 

 

Der Berufsverband der Hundetrainer (BHV) hat den Hundeführerschein in Zusammenarbeit mit führenden deutschen Tier-Verhaltenstherapeuten entwickelt. Mit der Erlangung des Hundeführerscheins haben Hundebesitzer die Möglichkeit zu dokumentieren, dass sie ihre Hunde im Alltag jederzeit unter Kontrolle haben und weder andere Menschen noch andere Hunde gefährden. Hundehalter müssen dies praktisch in typischen Alltagssituationen unter Beweis stellen und außerdem theoretische Fragen über gesetzliche Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden beantworten.

Der Hundeführerschein wird in einigen Bundesländern als Sachkundenachweis anerkannt, in den anderen Bundesländern muss er zur Prüfung des Sachkundenachweises vorliegen. Er dient zudem als Dokument für Besuchs-/Assistenzhunde. Die Inhalte und damit das Training reichen vom kontrollierten Aus- und Einstieg des Hundes ins Auto, über Lektionen des Grundgehorsams (Gehen an Lockerer Leine, Kommen auf Ruf, Sitz, Platz, Steh im Wald und Park (Passieren von Joggern, Fahrradfahrern etc.) und in der Stadt (Aufzugfahren, den Hund in Geschäfte, Cafés mitnehmen etc.) bis hin zum Handling des Hundes (in den Fang schauen, Maulkorb anlegen, Spielzeug wegnehmen, den Hund fixieren etc.). Außerdem muss der Halter seinen Hund angeleint alleine lassen können. Auch ein zuverlässiges Korrekturwort wird verlangt. Dabei wird eine zu unterbrechende Handlung durch Futter oder Spielzeug provoziert. Auf Signal des Halters muss der Hund die von ihm begonnene Handlung sofort abbrechen.

In unserem Vorbereitungskurs zum Hundeführerschein werden all diese Übungen intensiv an unterschiedlichen Standorten und mit unterschiedlichen Menschen trainiert.

 

 

Preise und Anmeldung:

Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Kurs oder möchten sich direkt anmelden, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder melden sich telefonisch unter 01577/3194555.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Im Anschluss an den Vorbereitungskurs wird die Prüfung zur Erlangung des Hundeführerscheins (BHV Level 1) durch einen externen Prüfer des BHV (Berufsverband der Hundetrainer) vorgenommen. Alle trainierten Übungen werden dabei von dem jeweiligen Hund-Mensch -Team vorgeführt.

Voraussetzungen

  • Der Hund sollte beim Ablegen der Prüfung mindestens 12 Monate alt sein.
  • Der Halter muss nachweisen, dass der Hund geimpft und haftpflichtversichert ist.
  • Der Hund muss mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein
  • Das Bestehen der Theorieprüfung

Platz

Isabelle Jacobs

Übungstests zur Theorie finden Sie hier: http://www.hundeschulen.de/menschen-mit-hund/hundefuehrerschein/uebungstests-online.html

 

Preise und Anmeldung:

Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Kurs oder möchten sich direkt anmelden, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder melden sich telefonisch unter 01577/3194555.

Merken

Merken

Merken

Merken

 

Preise und Anmeldung:

Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.

Haben Sie weitere Fragen zu diesem Kurs oder möchten sich direkt anmelden, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder melden sich telefonisch unter 01577/3194555.